Polierset "Hochglanz" Kupfer & Messing | 4 Teile für Bohrmaschine | 100 mm

100 mm | Schaft 6 mm

Inhalt: Polierscheiben, Pasten

Vorpolieren - Hochglanz

Gewicht: kg
111,16 € -5% Sie sparen 5,56 €
105,60 €
Inkl. MwSt. (Gesamtpreis abhängig vom MWSt.-Satz des Lieferlandes), zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit
2-3 Tage *
  • Kaufe 1 für jeweils 36,58 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 24,99 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 27,08 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 16,96 € und spare 5%
Art.-Nr.
500-bm-cu-100-3

Messing & Kupfer "Hochglanz" Polierset für Bohrmaschinen | 100 mm

Das vierteilige Polierset von Super-Finish ermöglicht beeindruckende Resultate, indem es schwer erreichbare Messing & Kupferteile hochglanzpoliert. Um den typischen Spiegelglanz des Messing & Kupfers zu erzielen, müssen die Oberflächen zuvor sorgfältig vorbereitet werden.

Produkteigenschaften

  • Schaftwerkzeug SB-VR-10, 100 x 6 mm
  • Schaftwerkzeug Vollrunde Blätter N16, 100 x 6 mm
  • Vmax = 30 m/s, Umax = 5.700 1/min
  • Vorpolierpaste "Heavy Cut" Menzerna 456G (ca. 1,2 kg)
  • Messing & Kupfer Hochglanz Polierpaste Menzerna 480W (ca. 1,35 kg)

Anwendung

Schritt 1: Vorbereitung der Oberfläche

  • Bereiten Sie die Oberfläche Ihres Werkstücks mit Sisal-Nessel Schaftwerkzeug SB-VR-10 und Polierpaste Menzerna 456G vor, um eine gleichmäßige, seidenmatte Oberfläche ohne Kratzer und Riefen zu erhalten.
  • Polieren Sie das Werkstück bei 25-30 m/s (5.000 - 5.700 UpM) zügig vor, bis die gewünschte Oberfläche erreicht ist.
  • Reinigen Sie die Oberfläche nach dem Polieren von Abrieb und Pastenresten mit einem trockenen, weichen und nicht fusselnden Tuch.
  • Entfetten Sie das Werkstück abschließend ggf. mit geeignetem Lösemittel bzw. Wiener Kalk.

Schritt 2

  • Die Oberfläche in Kreuzgängen mit Schaftwerkzeug Vollrunde Blätter N16 zusammen mit Menzerna 480W bei ca. 25-30 m/s (5.000 - 5.700 UpM) zügig bis zum Hochglanz polieren
  • Nach dem Polieren die Oberfläche mit einem trockenen, weichen und nicht fusselnden Tuch reinigen. Werkstück ggf. mit geeignetem Lösemittel bzw. Wiener Kalk entfetten