EICKELIT Universal Abziehwerkzeug

Universal Abziehwerkzeug

Verschraubte Holzhandgriffe

2 gezahnte Klingen aus Schwedenstahl

Gewicht: kg
67,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit
2-3 Tage *
Art.-Nr.
500-0001

Optimal zugerichtete Polierscheiben sind die Voraussetzung für hochwertige Polierergebnisse. Mit unserem Original EICKELIT Universal Abziehwerkzeug mit gezahnter Klinge aus gehärtetem Schwedenstahl lassen sich alle gängigen Scheiben aus Sisal und Baumwolle am Polierbock schnell und zuverlässig aufrauen. 

Unser Set besteht aus einem Universalwerkzeug mit soliden Holzgriffen sowie aus zwei Ersatzblättern aus gehärtetem und aggressiv gezahntem Spezialstahl.

Bitte beachten Sie beim Umgang mit dem Universal-Abziehwerkzeug unbedingt unsere Anwendungshinweise für sicheres Arbeiten.

Gebrauchsanweisung

Bitte lesen Sie vor der Verwendung des EICKELIT Universal-Abziehwerkzeug unbedingt folgende Verwendungshinweise:

  1. Die Polierscheibe am Polierbock auf Arbeitsgeschwindigkeit bringen
  2. Holzgriffe des Feinabziehwerkzeuges fest mit beiden Händen umfassen
  3. Klinge mit nach oben weisenden Zähnen in eine vom Körper abgewandte U-Form biegen
  4. Mit der U-förmig gebogenen Klinge die rotierende Polierscheibe im unteren Drittel vorsichtig berühren.
    ACHTUNG! Klinge während des Abziehens stets vom Körper abweisend in U-Form gebogen halten! Bei Ansetzen einer nicht vom Körper abweisend gebogenen Klinge besteht Verletzungsgefahr!
  5. Durch vorsichtiges heranziehen der Handgriffe wird der Anpressdruck der Klinge auf die Polierscheibe dosiert und damit die Stärke des Aufrauhens gesteuert
    ACHTUNG! Werkzeug ausschließlich im unteren Drittel der rotierenden Polierscheibe ansetzen. Bei zu hohem Ansetzpunkt besteht Verletzungsgefahr!
  6. Auf gleichmäßiges Aufrauen von Lauffläche und Kanten der Polierscheibe achten, bis ein möglichst gleichmäßiger und flauschiger Velours entsteht
  7. Herausstehende Fäden entweder an der drehenden Scheibe mit einer Ziehklinge abscheren
  8. Alternativ die herausstehenden Fäden mit einer Schere von der stillstehenden Scheibe abtrennen