Polierset "Komplett" Lack & Kunststoff | 7 Teile für Winkelschleifer | M14 Adapter | 250 mm

250 mm | Bohrung 14 mm

Inhalt: Polierscheiben, Pasten, Adapter M14

Vorpolieren - Hochglanz - Superfinish

Gewicht: kg
233,85 € -5% Sie sparen 11,69 €
222,16 €
Inkl. MwSt. (Gesamtpreis abhängig vom MWSt.-Satz des Lieferlandes), zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit
2-3 Tage *
  • Kaufe 1 für jeweils 31,18 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 42,70 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 46,15 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 25,75 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 21,57 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 32,21 € und spare 5%
  • Kaufe 1 für jeweils 22,61 € und spare 5%
Art.-Nr.
500-ws-poly-a-250-4

Lack & Kunststoff "Komplett" Polierset für Winkelschleifer | 250 mm

Dieses siebenteilige Polierset ermöglicht Ihnen bei sorgfältiger Vorbereitung der Lack- und Kunststoffoberflächen durch drei exakt aufeinander abgestimmte Polierschritte einen makellosen Spiegelglanz. Der M14 Adapter ist enthalten und das Set ist speziell für handgeführte Poliermaschinen oder Winkelschleifer mit M14 Aufnahme konzipiert.

Produkteigenschaften

  • Vorpolierscheibe KONSTANT N16, Durchmesser 250 mm x Bohrung 14 mm
  • Hochglanz Polierscheibe EFFEKTA X-1 "Nahtfrei" FM230, Durchmesser 250 mm x Bohrung 14 mm
  • Super-Finish Polierscheibe EFFEKTA X-1 "Nahtfrei" FM209, Durchmesser 250 mm x Bohrung 14 mm
  • Vmax = 40 m/s, Umax = 3.100 1/min
  • Vorpolierpaste "Heavy Cut" Menzerna GW18 (ca. 1,1 kg)
  • Hochglanzpolierwachs für Kunststoffe und Lacke Menzerna GW16 (ca. 1,3 kg)
  • Super Finish Polierpaste Menzerna P175 (ca. 1,35 kg)
  • M14 Aufspanndorn für Winkelschleifer, Maximale Scheibenstärke: ca. 30 mm, 1 Flachmutter M14 / ca 70 mm Durchmesser, 1 Flansch 2 x 14 x 70 mm

Anwendung

  • Schutzausrüstung tragen und Sicherheitsvorschriften beachten!
  • Polierscheiben vor Gebrauch mit Hilfe eines geeigneten Abrichtwerkzeuges aufrauen
  • Geben Sie die Polierpaste sparsam auf das sich drehende Werkzeug auf
  • Bitte wählen Sie den Anpressdruck mit Bedacht! Wenn Sie zu hohen Druck und/oder zu niedrige Drehzahl benutzen, kann es zu einer unebenen Oberfläche durch Überhitzung des Werkstücks kommen, die sich dann meist nicht mehr durch Polieren verbessern lässt!
  • Regeln Sie Ihren Polierantrieb auf die angemessene Drehzahl ein. Diese berechnen Sie je nach geeigneter Schnittgeschwindigkeit für Ihre Polierprojekt und dem Scheibendurchmesser, den Sie verwenden.

Schritt 1 - Vorpolieren

  • Polieren Sie zunächst die gleichmäßig geschliffene und gereinigte Oberfläche schnell und in Kreuzgängen mit der KONSTANT N16 Polierscheibe zusammen mit der Vorpoliepaste Menzerna GW18, bis Sie auf dem Werkstück eine gleichmäßige, seidenmatte Oberfläche ohne Kratzer und Riefen erreicht haben.
  • Die ideale Schnittgeschwindigkeit auf Lack- und Duroplastoberflächen liegt ungefähr bei 20-25 m/s (1.550 – 1.950 UpM), auf thermoplastischen Werkstücken bei 10 -15 m/s (780 – 1.150 UpM).
  • Nach dem Polieren reinigen Sie bitte die Oberfläche mit einem trockenen, weichen und nicht fusselnden Tuch von Abrieb und Pastenresten. Falls nötig, entfetten Sie die Oberfläche mit einer geeigneten Tensidlösung.

Schritt 2 - Hochglanz

  • Polieren Sie im zweiten Schritt die vorpolierte und gereinigte Oberfläche mit der Hochglanz Polierscheibe EFFEKTA X-1 "Nahtfrei" FM230 und der Hochglanzpaste Menzerna GW16 in Kreuzgängen und zügig bis zum Hochglanz.
  • Sie sollten eine optimale Schnittgeschwindigkeit auf Lack- und Duroplastoberflächen von ca. 20-25 m/s (1.550 – 1.950 UpM) und auf thermoplastischen Werkstücken von ca. 10 -15 m/s (780 – 1.150 UpM) einhalten.
  • Nach dem Polieren reinigen Sie die Oberfläche mit einem trockenen, weichen und nicht fusselnden Tuch.

Schritt 3 - Superfinish

  • Abschließend polieren Sie die hochglänzende Oberfläche mit der Super-Finish-Polierscheibe EFFEKTA X-1 "Nahtfrei" FM209 zusammen mit der Super-Finish-Polierpaste Menzerna P175 schnell und in Kreuzgängen bis zu einem spiegelglänzenden Ergebnis.
  • Die optimale Schnittgeschwindigkeit auf Lack- und Duroplastoberflächen beträgt ungefähr 20-25 m/s (1.550 – 1.950 UpM), während auf thermoplastischen Werkstücken ca. 10-15 m/s (780 – 1.150 UpM) empfohlen werden.
  • Die Super-Finish Paste P175 hinterlässt nur einen nicht sichtbaren Mikrofilm auf der makellosen Oberfläche. Deswegen ist es üblich, nach dem Superfinish auf eine mechanische Reinigung zu verzichten.
  • >